Weingut

Die Familie Haigis betreibt Weinbau in der dritten Generation. Dabei ist eine stetige Entwicklung erkennbar. Begonnen hat der Weinanbau mit Georg Schlindwein, dessen Tochter Barbara später den in der Pfalz sesshaft gewordenen Schwaben Josef Haigis heiratete. Georg Schlindwein betrieb den Weinanbau in den 1950er – und 60er Jahren in erster Linie um dem eigenen Bedarf gerecht zu werden. Sein Schwiegersohn Josef begann Ende der 1970er Jahre mit der Erweiterung der Anbaufläche und startete die Vermarktung von Flaschenwein. Dabei standen vor allem traditionelle Verarbeitungstechniken im Vordergrund. Ein stetig wachsender Anspruch an die Qualität des Weines bedingte den Einsatz neuerer Verarbeitungsmethoden. Der Einsatz neuer Techniken und das Interesse, den Weinbau weiter voran zu treiben war eines der Hauptanliegen für den ältesten Sohn von Barbara und Josef. Seit Ende der 90er Jahre betreibt Martin Haigis das kleine Weingut.

Allen drei Generationen gemeinsam ist, dass sie den Weinbau aus einer Verbundenheit zur Region neben ihrer eigentlichen beruflichen Tätigkeit betrieben haben. Zurzeit werden auf ca. 8 ha Fläche ausschließlich Jahrgangsweine kreiert. Daneben wird ein breites Spektrum an Rebsorten kultiviert. Die Freude an dieser Aufgabe und das Leben und Arbeiten im Rhythmus der Jahreszeiten spiegeln sich in unseren Weinen wieder. Mit jedem Jahr versuchen wir unseren Weinen etwas mehr davon mit auf den Weg zu geben.